Aktuelle Themen

Kidi­cal Mass Schus­sen­tal

Text-Block

Bei der deutsch­land­wei­ten Akti­on „Kidi­cal Mass“ geht es um Fahr­rad­de­mons­tra­tio­nen mit dem Ziel einer kin­der­freund­li­chen Ver­kehrs­po­li­tik.

Das Mot­to der Kidi­cal Mass lau­tet: „Kin­der aufs Rad“ und soll dar­auf auf­merk­sam machen, dass mehr Fahr­rad­we­ge in den Städ­ten benö­tigt wer­den, um sich sicher und angst­frei mit dem Rad fah­ren zu kön­nen. Vor allem Kin­der sol­len sich selbst­stän­dig bewe­gen kön­nen und mehr Frei­räu­me haben.

Im Hin­ter­grund steht dabei die UN-Kin­­der­­rechts­­kon­­ven­­ti­on. Sie for­dert Mobi­li­tät als Men­schen­recht, auch für Kin­der und Jugend­li­che.

Der Hin­ter­ge­dan­ke einer kin­der­freund­li­chen Kommune/ Stadt sind Räu­me zum spie­len und bewe­gen zu schaf­fen. Beson­ders wich­tig ist dabei die Teil­ha­be und Mit­be­stim­mung der Kin­der an der Stadt­ent­wick­lung. Im Fokus ste­hen dabei die Mobi­li­tät und der Kli­ma­schutz.

Am 22.03.2020 fin­det die „Kidi­cal Mass Schus­sen­tal“ in Ravens­burg und Wein­gar­ten statt, mit Pro­gramm und Abschluss­ver­an­stal­tung im Stadt­gar­ten in Wein­gar­ten. Dafür wur­de ein Crowd­fun­ding­pro­jekt für Finan­zie­rung ins Leben geru­fen.

Text-Block

Die For­de­run­gen der Demo im Schus­sen­tal lau­ten: Tem­po 30 inner­orts, mehr und vor allem brei­te­re Rad­we­ge und weni­ger Auto­ver­kehr.

Und sie­he da, in Ravens­burg tut sich etwas! Die Stadt plant eine Rad­um­fah­rungs­rou­te, um noch mehr Men­schen zu moti­vie­ren, das Auto mal ste­hen zu las­sen und mit dem Rad zu fah­ren und um den Ver­kehr für Rad­fah­rer attrak­ti­ver und siche­rer zu gestal­ten.

Kontaktinfo

Lebenswertes Schussental e.V.

c/o Michael Dörfel
Hölderlinstraße 10
88250 Weingarten

+49 751 7682786

0 Kommentare

Du postest als

(ändern)

Es gibt noch keine Kommentare.